Ferienwohnung Unter den Reben

Niederkirchen bei Deidesheim

Willkommen zur Ferienwohnung "Unter den Reben" in Niederkirchen bei Deidesheim. 2020 komplett renoviert, drei große und gut ausgestatteten Räume im Erdgeschoss unseres Hauses laden zum stilvollen und entspannten Aufenthalt für zwei bis vier Personen ein. 
Unser Haus bietet Ihnen eine ideal platzierte Basisstation für Ihre Erkundungstouren der Pfalz - die Weinstraße und des Pfälzer Waldes bis hinunter zum Französische Grenzgebiet. Ob zu Fuß, auf dem Fahrrad, Mountain-Bike, Motorrad, PKW oder mit der Bahn.
Schauen Sie die Bilder der Räume an, lassen Sie sich zu Ihrem nächsten Urlaub hierher verführen!
Wir freuen uns sehr auf Ihrem Besuch.


Nie von Niederkirchen gehört?

Schade! Niederkirchen bei Deidesheim gibt es schon sehr lange - 699 wurde die Siedlung erstmals urkundlich erwähnt. Der Kirchturm geht auf die zweite Hälfte des 11 Jahrhunderts zurück. Wir liegen mittig zwischen Bad Dürkheim und Neustadt an der Weinstrasse, beide nur wenigen Minuten im PKW oder mit der Bahn entfernt. Wir sind nur 2 Km östlich von Deidesheim entfernt, nahe genug um gut mit dem Fahrrad hinzukommen, aber weit genug um Ruhe vor Menschenmengen zu haben, wenn man möchte. Es gibt sehr gute Restaurants, Bäckereien und Metzger zu Fuß erreichbar im Ort, Supermärkte und Bauernhof-Läden in der näheren Umgebung (unter 2Km Entfernung).
 Die wunderschöne Weinstrasse erstreckt sich durch schmucke Weindörfer und sanfte grüne Hügel nördlich und südlich von hier, gut ausgebaute Radwege führen durch den Ort.
 Der Pfälzer Wald fängt in 1,5Km Entfernung an und bietet Wanderer, Motorrad- und Mountainbike Fahrer schönsten Erlebnisse. Die Weinreben beginnen in nur 50 Schritten von unserem Haus und umzingeln Niederkirchen fast komplett. Unser Haus liegt am Nordrand des Dorfes in einer ruhigen Wohngegend. Wir liegen also optimal für Ausflüge in allen Richtungen und mit allen Fortbewegungsmittel. Zu Fuß hat man schöne Spazierwege durch die Reben und Felder direkt vom Haus aus. Dass manche alte Traktoren der Weinbauern morgens auf dem Weg in die Reben vorbeifahren stört uns nicht, denn wir haben das Endergebnis vor Augen - und Schallschutzfenster.